Dezember 2020

Rubihorn Nordwand mit Bergführer

Rubihorn – klassische Nordwand Route im Winter

Auf dem Weg von Sonthofen nach Oberstdorf erkennt man bei Fischen im Allgäu, linker Hand den herrlichen Berg Rubihorn (1957 m). Der Normalweg ist im Sommer eine beliebte Wandertour auf den schönen Aussichtsgipfel.

Die steile Nordwand hatte schon viele Kletterer auf den Plan gerufen, dort hinauf zu klettern. Allein der extrem brüchige Fels war aber Grund genug, die Idee nicht weiter zu verfolgen. Doch im Winter, wenn alles stark gefroren ist, eröffnet die Rubihorn Nordwand eine Anzahl von Mixed Klettereien in einem atemberaubenden Ambiente. Grundsätzlich sind die Bedingungen ausschlaggebend für einen sicheren Durchstieg. Neben den kalten Temperaturen zum Klettern muss auch die Lawinengefahr beachtet werden. Das steile Gipfelschneefeld kann mit gefährlichem Triebschnee gefüllt sein. Ebenso der südseitige Abstieg.

Mit einem einheimischen Bergführer bietet die “klassische Nordwandroute” einen hervorragenden und verhältnismäßig sicheren Einstieg in das winterliche Mixed Klettern. Ich kann Dir genau sagen zu welchem Zeitpunkt die Bedingungen passen.

Daten zur Route:

Talort:

Reichenbach bei Oberstdorf, 815 m

Gipfel:

Rubihorn, 1957 m

Höhenunterschied vom Talort zum Gipfel:

1142 m

Kletterroute:

Klassische Nordwand Route im Winter

Höhenunterschied der Kletterroute:

Ca. 400m.

Schwierigkeiten:

M4+  im Fels, bis 55° in Schnee und Eis.

Objektive Gefahren:

Ja!

Lawinengefahr ab Stufe 3 und Steinschlag bei wärmeren Temperaturen über 0°, besonders wenn sich weitere Seilschaften in der Wand befinden.

Zeit:

Tagestour. Treffpunkt früh morgens am Parkplatz zur Gaisalpe.

Besonderes: 

An schönen Wochenenden können sich mehrere Seilschaften in der Route befinden. Um dem Gedränge und dem daraus resultierenden Steinschlag aus dem Weg zu gehen, führe ich die Tour nur an Wochentagen. Sicherheit steht bei mir an erster Stelle. Und das Erlebnis allein in der Wand zu sein, ist um vieles höher.

Preis: 

Ab 380,- Euro p. P. (incl. Anfahrt und Parkgebühr des Bergführers).                                                                                                                                                                                                                                                                     Bei guten Bedingungen kann die Route auch mit zwei Gästen durchgeführt werden. Preis bei zwei Gästen 290,- Euro p.P. (incl. Anfahrt und Parkgebühr des Bergführers).

Mit Bergführer auf der sicheren Seite: Unerfahrene Alpinisten setzen Notruf ab.  Rettung aus der Rubihorn Nordwand

Kontakt:  Anfrage Bergführer