SPORTKLETTERN – GEBIETSINFOS

Land
Peru-Südamerika

Region
Anden/Cordillera Blanka

Klettergebiet
Hatun Machay

Höhenlage
Ca. 4300m

Gesteinsart
Raues und überraschend festes Vulkangestein mit dem Namen „Ignimbrit“

Routenpotential
Ca. 140 Sportkletterrouten.
Das Potential ist noch lange nicht erschöpft.

Schwierigkeitsgrade
Vom Vierten bis zum unteren Zehnten Schwierigkeitsgrad ist alles vorhanden

Absicherung
So gut wie alle Einseillängenrouten sind mit Schwerlastankern hervorragend abgesichert

Charakteristik

Hatun Machay ist das höchste offiziell eingerichtete Sportklettergebiet der Welt. Doch nicht nur die Höhe ist bemerkenswert sondern auch die herrlichen Routen. Der raue Sandstein hat unheimlich viele Formationen, die zum Klettern regelrecht einladen. Von herrlich griffigen Überhängen bis anspruchsvollen Rissen ist alles geboten. Es gibt viele leichte Routen vom Fünften bis Siebten Schwierigkeitsgrad mit einer Kletterlänge bis zu 30 m. Aber auch technische Wege mit Bouldercharakter sind nicht selten.

Erreichbarkeit

Von der Bergsteigerstadt Huaraz fahren von Juni bis September fast regelmäßig Kleinbusse
ins das zwei Stunden entfernte Gebiet. Die Trekkingagentur „Andean Kingdom“ organisiert die An- und Abreise. Die Fahrtkosten liegen bei rund 8,- Euro pro Person für die einfache Fahrt. Falls kein Bus zur Verfügung steht, können Taxis den Transport übernehmen. Der Preis liegt bei ca. 40,- Euro pro Taxi, was sich bei mehreren Personen rechnet.

Übernachtung
In Hatun Machay steht eine Selbstversorgerhütte für ca. 25 Personen zur Verfügung. Meist ist diese bewartet, jedoch nicht bewirtschaftet. Man kann dort gegen eine Gebühr von rund 10,- Euro pro Person übernachten, den Gaskocher, Geschirr und fließend Wasser benützen.
Wem das zu teuer ist, der kann in Hüttennähe für umgerechnet 7,- Euro zelten.
Sämtliche Verpflegung sowie Getränke müssen selbst mitgebracht werden. Das ist aber kein Problem, da die Hütte mit dem Fahrzeug erreichbar ist.

Exposition
Es gibt Routen in allen Expositionen

Weg zum Klettergebiet
Von der Hütte erreicht man die Kletterfelsen in ca. 10 Minuten ohne Probleme.
Wanderschuhe sind nicht notwendig.

Beste Jahreszeit
Die Hauptreisezeit für die Anden ist der dortige Winter von Juni bis September. In diesen Monaten ist es sehr trocken und meist schön. Am Tag erreicht das Thermometer in der Sonne oft über 20 Grad Celsius. In der Nacht fallen die Temperaturen manchmal aber auch unter den Gefrierpunkt. Deshalb warme Kleidung mitnehmen.

Tipp
Wer in der Cordillera Blanca hohe Berge besteigen möchte, kann sich in Hatun Machay hervorragend für die erste Höhenstufe über 4000 Meter akklimatisieren.

Prädikat
Sehr empfehlenswert!

Weitere Infos aus dem Internet                                                                                                                        HIER

Infos vor Ort
Andean Kingdom

Topos                                                                                                                                                                            Es gibt kein offizielles Topo. Am besten in den Sportgeschäften von Huaraz nachfragen.

Stand: 2013