Januar 2020

Innovation – Salomon S LAB Shift Skitourenbindung

Salomon S LAB Shift MNC 13 Skitouren Bindung

7 Jahre Entwicklungszeit war notwendig, um eine absolute Neuheit im Skitouren- und Freeride Bereich auf den Markt zu bringen. Die Salomon S LAB Shift ist eine vollwertige PIN-Skitouren Bindung, sowie eine ebenso vollwertige Alpin- Sicherheitsbindung, vorne wie auch hinten. Sie erfüllt alle notwendigen Sicherheitsnormen.

Das ist neu gegenüber den anderen PIN- Skitouren Bindungen

Die ersten PIN Skitouren Bindungen waren keine Sicherheitsbindungen.                                                                                                                                                                                                                          Bei Stürzen gab es nur eine Auslösung an der Ferse, die jedoch nicht mit einer herkömmlichen Sicherheits- Skitourenbindung vergleichbar war.

Das Gewicht stand im Vordergrund, nicht die Sicherheit.

Bei allen PIN-Skitouren Bindungen ist die Verletzungsgefahr bei Abfahrsstürzen durch die Hebelwirkung des Skis sehr groß.

Die äußerst wichtige Seitauslösung vorne gibt es nicht. Knieverletzung sind vorprogrammiert.

Marker brachte mit der „King PIN“ eine Neuheit auf den Markt. Vorne PIN und hintern ein Fersenautomat, ähnlich wie bei einer Alpin Skibindung, so dass zumindest bei einem Frontalsturz die Sicherheitsbindung normgerecht auslöst. Um überhaupt eine Seitauslösung (Schutz vor Knieverletzungen) gewährleisten zu können, wurde der Fersenautomat dreidimensional konstruiert, so dass dieser auch seitlich auslösen kann.

Das Problem: Bei einem Rückwärts/Seitsturz (in Rücklage kommen die Ski aus dem Schnee) ist der Fersenautomat mit vollem Druck belastet und kann im schlechtesten Fall seitlich nicht richtig auslösen. Die langen Hebel des Skis wirken dadurch voll auf das Knie, was weiterhin zu Bänder- und Meniskusverletzungen führen kann.

Knieverletzungen sind die häufigsten beim Skifahren:

Verletzungsanalyse 2018/19

Salomon S LAB Shift MNC 13

Die Salomon S LAB Shift Bindung wurde so konstruiert, dass sie vorne wie auch hinten ganz normal wie eine Sicherheitsbindung auslöst. So etwas gab es bisher noch nicht. Und dennoch kann man sie beim Aufstieg wie eine konventionelle PIN-Skitourenbindung benützen.

Sie ist kompatibel mit allen auf dem Markt befindlichen Skitouren- und Freerideschuhen mit PIN Einsatz, sowie allen Alpin Skischuhen, ohne dass man an der Bindung etwas umstellen muss.

Ich selbst benütze die Bindung seit der Saison 2018/19 und bin begeistert.